DECHEMAX Initiative für Chemische Technik und Biotechnologie

Ausgabe 2/2015

Ausgabe 2/2015

DECHEMAX - Newsletter

Ausgabe 2/2015

Herzlich willkommen zu einer zweiten Ausgabe des DECHEMAX-Newsletters im Jahr 2015!

Wie jedes Jahr dient unser Herbst-Newsletter vor allem einem Zweck: Wir wollen dich über den Start unseres neuen Wettbewerbes informieren. Vielleichts hast du ja Lust, mit einem Team daran teilzunehmen?

Außerdem werden wir von der Preisverleihung unseres letzten Wettbewerbes berichten. Wir haben unsere Sieger in diesem Jahr schon im Juni getroffen: in Frankfurt zur ACHEMA und haben dort 2 schöne Tage zusammen verbracht.

Viel Spaß beim Lesen wünscht dir

dein DECHEMAX-Team

logomax_kl

Wettbewerb 2015/2016 - Immer im Kreis - Nachhaltige Wirtschaft

Für uns hier im "DECHEMAX-Hauptquartier" beginnt nun wieder eine spannende Zeit: die Anmeldung zum 16. DECHEMAX-Wettbewerb läuft. Jetzt heißt es, jeden Morgen auf die Liste schauen: Wie sehen die Anmeldezahlen aus? Gibt es einen neuen Teilnehmerrekord? Dabei schwanken wir zwischen Hoffen und Bangen. Einerseits freuen wir uns über möglichst viele Teilnehmer, andererseits können wir den Ansturm der in den letzten Jahren immer größer wurde, gerade noch bewältigen.
Wir werden auch wieder viele Fragen beantworten: Können wir auch mit der ganzen Klasse teilnehmen? Darf mein kleiner Bruder aus der 6. Klasse auch schon mitmachen? Der ein oder andere hat vielleicht auch Probleme mit der Anmeldung. Dann leisten wir auch gerne technischen Support.

"Ganz nebenbei" basteln wir übrigens auch noch an der Fertigstellung der Fragen, die wir in der ersten Runde stellen werden. Unsere Fachreferenten sind wie in jedem Jahr gefordert, interessante Fragen zu unserem Thema zusammenzustellen.
Solltest du teilnehmen, hast du gute Chancen, am Ende ein Experte in Sachen Nachhaltigkeit zu sein.
Noch kannst du ein Team anmelden: Unter www.dechemax.de/anmeldung steht dir diese Möglichkeit noch bis zum 18. November zur Verfügung.
Wir wünschen auf jeden Fall allen Teilnehmern viel Spaß und freuen uns über eine rege Teilnahme.

2015-2-siegerehrung

Preisverleihung auf der ACHEMA - ein besonderes Ereignis

Das gibt es nur alle 3 Jahre: der ganz besonders große Bahnhof für die Sieger eines DECHEMAX-Wettbewerbes. Wer das ACHEMA-Jahr erwischt, wird dort zur Eröffnungssitzung eingeladen. Diese moderierte in diesem Jahr Judith Rakers (bekannt vor allem von der Tagesschau). Außerdem war Nobelpreisträger Stefan Hell mit von der Partie! Er erklärte in einem spannenden und anschaulichen Vortrag, wofür er seinen Nobelpreis bekommen hat. Auch das Show-Programm kam nicht zu kurz. So wird man doch gerne ausgezeichnet!

Fotos zu unserer Preisverleihung gibt es übrigens in unserer Galerie.

2015-2-myf 2 Tage Frankfurt, 2 Tage ACHEMA

Eigentlich ist das schon fast zu viel: Frankfurt und die ACHEMA in 2 Tagen... Wir haben es trotzdem geschafft, von allem das Beste zu sehen. Unsere Teams reisten am Sonntag Nachmittag in Frankfurt an. Nachdem sie begrüßt wurden und ihr Quartier im Hostel bezogen hatten, war ein wenig Sightseeing angesagt. Wie geht das am schnellsten und spektakulärsten? Natürlich von oben. Wir "erklommen" also zusammen den Maintower und genossen die in der Tat spektakuläre Aussicht bei bestem Wetter.
Am nächsten Morgen ging es dann gleich weiter mit Programm: die Eröffnungssitzung läutete ganz offiziell die ACHEMA ein. Nach der schon beschriebenen Preisverleihung (bei der jedes Teammitglied einen Scheck über 250 € überreicht bekam - auch das soll nicht unerwähnt bleiben), stürzten sich unsere Teams dann auch direkt ins ACHEMA-Geschehen. Der ein oder andere sicherte sich schon einmal ein Praktikum oder informierte sich ausführlich bei den Ständen der Hochschulen über Studienmöglichkeiten.
So verging die Zeit wie im Flug und führte direkt zum nächsten Highlight: eine Feier am Abend auf dem Dach der Messehalle 11. Tolle Bilder dazu kannst du in der Bildergalerie sehen.
Es war den Teams freigestellt,ob, wann und wie lange sie am Dienstag noch die ACHEMA besuchen wollten. So konnten alle ihre Heimfahrt individuell auf den Zugfahrplan abstimmen.
Wir und auch die Teams mit ihren Lehrern und Eltern fanden: Das waren zwei tolle und sehr ereignisreiche Tage! Und wir sind gespannt, ob wir das ein oder andere Team vielleicht noch einmal sehen werden.

 

Copyright: DECHEMA e.V. 1995-2017, Last update 02.08.2016